HIPSTER BY HEART

Anfangs US-militärisch als Akronym für „as soon as possible“ benutzt, wird ASAP später von einer Gruppierung von Jugendlichen aus New York aus dem Kontext gerissen und völlig neu interpretiert. ASAP steht nun für „always strive and prosper“, was so viel heißt wie, man solle für die eigene Sache bluten, und nach Erfolg streben. Werte, die die Vita von Rakim Mayers perfekt widerspiegelt.

Heute vor allem bekannt als A$AP Rocky, wird der Rapper in den späten achtziger Jahren geboren. Seine Mutter nennt ihn Rakim, nach dem vielleicht größten Rapper aller Zeiten. Der Stadtteil Harlem, in dem er aufwächst, gleicht einer Ruine und der Alltag ist geprägt von Kriminalität und Gewalt. Als Rakim zwölf Jahre alt ist, landet sein Vater wegen Drogenhandels im Gefängnis. Kurze Zeit später wird sein Bruder auf offener Straße erschossen. ASAP Rocky beginnt selbst mit Drogen zu dealen. Dass traumatische Ereignisse in der Kindheit dazu führen können, dass man auf eine schiefe Bahn gerät, ist keine grundlegend neue Erkenntnis. Genau so wenig wie der Reflex eines jungen Afroamerikaners, mit dem Erlebten in Form von Reimen abzuschließen – Sein Ventil wird der Rap.

 

9507881528_fc054eec78_b.jpg

 

Seine Idole waren Künstler seiner Nachbarschaft: Big L, Harlems Rap-Matador, der leider schon mit 25 Jahren viel zu früh stirbt; Cam’ron, der ein Faible für Pink hat und mit seinen glamourösen Pelzmänteln wohl zu den überheblichsten Rappern seiner Zeit zählt und Max B, der kriminelle Verrückte, dessen Talent leider genauso groß ist, wie sein Problem mit Narkotika.

ASAP_Rocky_2013_December
A$AP Rocky © Wikimedia 

 

Seine Teenager-Jahre verbringt Rakim mit seiner Mutter in etlichen Frauenhäusern auf der anderen Seite des Big Apples. In New Jersey schließt er sich der bis dahin noch unbekannten Gruppierung ASAP an. Diese haben, wie der Name schon vermuten lässt, Großes vor.

 

Rockys Style ist eine Mischung aus Bone Thugs-N-Harmony, der bei NWA unter Vertrag stand, Mobb Deep und der Dirty South-Ästhetik à la Three Six Mafia und DJ Screw. Er trägt zwar ein Shirt auf dem Fuck Swag steht, doch sarkastischer könnte dies wohl nicht mehr sein. Dass in A$AP Rocky ein Star schlummert, erkennen zur Abwechslung nicht nur die Szene- Koryphäen. Es dauert nicht lange, bis die Major-Labels auf ihn aufmerksam werden. Sony bekommt den Zuschlag und nimmt das Team um Rocky unter Vertrag. 1,7 Millionen US-Dollar für ihn als Solo Künstler und 1,3 Millionen für das Kollektiv A$AP Worldwide werden geboten. Das Dollar-Zeichen im Namen ist ab sofort Programm.

Sein erstes Album Long. Live. A$AP schafft es auf Platz eins der Billboard Charts, seine Musik wird Soundtrack seiner Heimatstadt. Der Rolling Stone gibt ihm dem Titel „King of New York“ und so erklingt passend dazu auch aus den Autos die Line „Raf Simons, Rick owens usually what i’m dressed in“, während die Scheiben im Beat von Peso schwingen. Seine Kleidung ist Designer, Sein Gebiss, geschmückt mit Grills gespickt mit Ice und seine Attitude ebenfalls Designer. Am liebsten kleidet er sich in Raf Simons, mit dem er auch persönlich befreundet ist, Rick Owens oder Martin Margiela.

In einem Interview spricht er davon, der größte Künstler seiner Generation werden zu wollen – Nicht der größte Rapper. Damit legt er eine Überheblichkeit an den Tag, die wohl nur ein echter New Yorker rüberbringen kann. Und so rappt er, dem keiner etwas anhaben kann, in Leaf: „They say i sound like Andre, mixed with Kanye. A little bit of Max, a little bit of Wiz. A little bit of that, a little bit of this. Get off my Dick!”

 

 

Collage im Titelbild zusammengesetzt aus Bildern von

A$AP Rocky Coachella 2012 © Wikimedia 
A$AP Rocky 2013 © Wikimedia
A$AP Worldwide © Wikimedia 

 

Wir freuen uns über deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s